Tag 10 Sonnschienalm - Tragoess über Frauenmauer :: LAG Mariazellerland Region der Wege

Anzeigen der Tourenbeschreibung Virtuelle Freizeitkarte anzeigen Tour auf Google-Maps anzeigen GPS-Daten downloaden<br />KML, GPX Mediengalerie anzeigen LAG Mariazellerland Region der Wege LAG Mariazellerland Region der Wege LAG Mariazellerland Region der Wege Seite empfehlen Tour zum Vergleich merken Legende outdoorland.org HaftungsausschlussPDF downloaden Suche Flag de Flag en Flag it Flag un Freizeitkarte.at Logo  
 
  • Weitweg Weitweg
  • Beste Jahreszeit von Mai bis Okt.
  • Basisort 8600 Region der Wege
  • Gesamtgehzeit 03:00
  • Höhenunterschied 889.3m
  • Neigung in Prozent 9.3% ↓
  • 21.02km
  • Hangausrichtung -
  • Schwierigkeit gelb
  • Familienfreundlichkeit 7 von 10
  • Kondition 2 von 10
  • Panorama 10 von 10
  • Erlebnis 6 von 10


Routenbeschreibung

Medien



10.1 Sonnschienalm - Tragoess Frauenmauer

 

Von der Sonnschienalm über die Androtalm, weiter über „in der Stube" nach Pfaffing Weg-Nr. 801 und gehen weiter über den Bärenkammkogel und Frauenmauerhöhlen, über die Langsteinhöhle Weg-Nr. 805 über den Karlsteig zurück immer Weg-Nr. 805 folgend wieder retour auf die Sonnschienalm -

Vor der Hütte der Sonnschienalm steht der WW, angeschrieben mit Heislalm, Fleischer, Biwakschachtel, 801, 805 - rechts abzweigend Androtalm, Vobis, Leopoldsteinersee, Hörndlam, Kulmalm etc.

Bei der nächsten großen Hütte auf der Westseite der Sonnschienalm kommen wir zu einer großen Gabelung, wo es links Richtung Tragöss, Russenstraße, Jassing geht Weg-Nr. 836. Wir gehen geradeaus weiter am Weg-Nr. 801 Androtalm, Vobis, Leopoldsteinersee, ebenfalls geht es hier zu Hörndlalm, Kulmalm, Neuwaldecksattel weiter. Laut WW befinden wir uns auf Weg-Nr. 805 und 801 gemeinsam - auch genannt Dr. Kottek-Steig. Nach ca. 15 Min. Gehzeit kommen wir zur Gabelung Steinbrunn, links geht der Weg 805 weg - wo wir später wieder zurück gelangen - wir folgen bergauf dem Weg 801 in Richtung Androtalm, Vobis, Leopoldsteinersee. Der Weg 801 verläuft über imposante Gegend durch eine Art Hochwald, umringt von riesengroßen Steinblöcken. Nach ca. 45 Min. Gehzeit von der Sonnschienalm erreichen wir ein kleines Köpperl, von wo wir das erste Mal mit einem wunderbaren Panoramablick auf die Androtalm und die dahinter liegenden Berge sehen können. Von der Androtalm gehen wir zwischen zwei Köpperln durch und folgen dem Weg weiter in Richtung Pfaffingalm.

Nun gehen wir über einen schönen Almboden mit trichterförmigen Kratern - dolinenähnlich, durch Latschen, nach ca. 45 Min. gelangen wir auf die Hochebene Pfaffingboden - einer Prärie gleichend - mit herrlichem Rundum-Panoramablick (Pan-Hochmoor) ehe wir nach ca. 10 weiteren Gehminuten die Paffingalm erreichen. Bei der Pfaffingalm führt der Weg linkerhand an den Hütten vorbei weiter in Richtung Frauenmauerhöhle Weg-Nr. 832, welcher auch in Richtung Bärenlochsattel oder Frauenmauer führt. Der Weg führt uns erst einigermaßen eben durch Latschen hindurch, etwas ansteigend durch Kalkfelsen zum Platz „Beim Kreuz" - rückwärts erblicken wir ein wunderschönes Panorama in Richtung Hochschwab. Richtung Süden führt uns der Weg weiter durch eine skurril anmutende Gegend, welche nennt sich „Steinwiese" mit ca. 20 Meter tiefen Dolinen. Nach ca. 40 Min. Gehzeit erreichen wir den Bärenlochsattel auf 1.608 m und gehen links weiter in Richtung Neuwaldecksattel Weg 832.

Ca. 100 m nach dem Bärenlochsattel sehen wir bereits auf die Neuwaldalm hinunter - gehen ein Stück bergab weiter und gelangen dann zur Gabelung Frauenmauerhöhle und gelangen dann zur Gabelung 832, 805, links weg Frauenmauer oder Neuwaldecksattel.

Wir gehen den Steig hinab dem Weg 805 folgend in Richtung Neuwaldalm. Wir kommen zu einem markanten Stein auf etwa 1.460 m ehe wir zu einer größeren Gabelung am „Weinboden" geradeaus gehend Weg 832 in Richtung Neuwaldeckalm, Jassing, Tragöss - wir gehen von oben kommend links weiter in Richtung Weitwanderweg 805 - kommend vom Dr. Kottek-Steig zum Neuwaldecksattel - kommend Leobenerhütte und geradeaus zu uns Kulmalm, Hörndlalm, Sonnschienhütte, Heislalm, Hochschwab - leider ohne Zeitangabe. Wir folgen dem Weg 805, auf welchem die Markierung merklich schlechter wird.

Nach einem kurzen Stück - Markierung wird wieder etwas besser - gelangen wir zu einem Hochsitz und einen Weg der uns begleitend mit herrlichem Panorama weiter führt bis zur Gabelung Neuwaldsattel, Frauenmauer kommend, weiter gehend Dr. Kottek-Steig, Kulmalm, Hörndlalm, Sonnschienalm, Hochschwab 805, welchen wir am Weg weiter folgen.

Ca. 200 m später geht der Weg wieder in einen Steig über - von Weitem ist bereits der Ebenstein und die Kulmalm sichtbar, rechts sieht man in einen Graben mit großem Jagdhaus - weiter geht es über eine Schotterriesche an 2 Teilstücken mit Seilsicherungen vorbei und gelangen auf den Forstweg wo wir direkt auf die Kulmalm kommen. Hinter der Kulmalm führt uns der Weg weiter geradeaus in Richtung Sonnschienalm mit angegebener Gehzeit von 2 Stunden.

Nach tatsächlicher Gehzeit von ca. 1 ¼ Stunden von der Kulmalm gelangen wir zur Gabelung 805, 832a links abbiegend Dr. Kottek-Steig, rechts weiter über den Hörndlmauerhang beschrieben mit „Vorsicht"!

Der Weg führt steil bergauf auf 1.570 m und führt direkt unter der Hörndlmauer über imposanten Steig mit traumhafter Aussicht vorbei.

Nach der ausgesetzten Hörndlmauer geht der Weg wieder gemütlich weiter durch einen Latschengürtel, wo wir bald darauf zur schönen Hörndlalm gelangen. Durch die Hütten der Hörndlalm führt uns der Weg mit herrlichem Panorama auf einen befahrbaren Almweg weiter in Richtung Gabelung 805 Sonnschienhütte. Nach wenigen Gehminuten geht der Weg direkt in der Kurve weg Richtung Sonnschienhütte, kommend Hörndlalm, Kulmalm, Neuwaldeckalm, Neuwaldecksattel Weg-Nr. 805. Ca. 30 Min. Gehzeit ab Hörndlalm erreichen wir wieder den Steinbrunn und gehen noch weitere 20 Minuten auf die Sonnschienalm liegend unten rechterhand von uns.




 
Autor der Tour: G. u. R. Kurz, Bri Schneeberger

 
Standorte

Gastronomie

Antroth Alm 1.533m
 

Interessantes

PAN Pfaffingboden Hochmoor
 

Beherberger

Sonnschienhuette
 
» Alle Standorte der Region
» Alle Touren der Region auf Google Maps


Suchen:

Tour
Kategorie
Gebiet
 
 

Bearbeiten