Sigistal von Tauplitz :: Ausseerland - Salzkammergut

Anzeigen der Tourenbeschreibung Virtuelle Freizeitkarte anzeigen Tour auf Google-Maps anzeigen GPS-Daten downloaden<br />KML, GPX Mediengalerie anzeigen Ausseerland - Salzkammergut Ausseerland - Salzkammergut Ausseerland - Salzkammergut Seite empfehlen Tour zum Vergleich merken Legende outdoorland.org HaftungsausschlussPDF downloaden Suche Flag de Flag en Flag it Flag un Freizeitkarte.at Logo  
 
  • Schitour Schitour
  • Beste Jahreszeit von Dez. bis April
  • Basisort 8982 Tauplitz
  • Gesamtgehzeit 03:05
  • Höhenunterschied 1299.2m
  • Neigung in Prozent 25.2% ↓
  • 12.28km
  • Hangausrichtung Süed/West
  • Schwierigkeit Schitouren/schwer
  • Kondition 6 von 10
  • Panorama 8 von 10
  • 3 von 10
  • Erlebnis 6 von 10


Routenbeschreibung

Anfahrt: Bergbahn Tauplitz - Tauplitzalm

Von der Talstation der 4er-Sesselbahn über 2 Sektionen bequem zur Bergstation auf dem Hochplateau der Tauplitzalm.



 

Medien

 aussee blankermira

 aussee blankermira

Tauplitzalm - Steirerseehütten

Von der Bergstation der 4er-Sesselbahn in östlicher Richtung am Hotel Kirchenwirt vorbei leicht fallend zum Naturfreundehaus. Unmittelbar nach dem Naturfreundehaus nach SO dem präparierten Fahrweg bis zu den ersten Almhütten.
Der Sturzhahn-Lopie über den Almboden in östlicher Richtung folgend bis auf Höhe der Marburger Hütte. Auf der leicht fallenden Zufahrt auf den Almboden und von dort an das Ende des Almgebietes (Lawinengefahrtafel).
Eine kurze Abfahrt auf dem nunmehr mäßig fallenden, präparierten Fahrweg für Pistenfahrzeuge durch das "Kanonenrohr", einer Talenge erreichen wir die auf einem Almboden oberhalb des Steirersees gelegenen Steirerseehütten.



 

Medien

DSC

DSC

Steirerseehütten - Schwaigbrunn

Von den Steirerseehütten in nordöstlicher Richtung dem "Salzsteig" folgend über den Almboden. Leicht steigend durch einen Lärchenbestand bis zur Gabelung der Wege 218 u. 276 nahe einer Jagdhütte.
Nach links dem Weg 276 folgend durch den schütteren Lärchenbestand über die Baumgrenze hinaus. In nordöstlicher Richtung über die dem markanten Sturzhahn vorgelagerten Hügel zum Hochplateau "In den Karen" aufsteigen. Der Wintermarkierung folgend durch ein Dolinengebiet (ACHTUNG; Absturzgefahr!) zum Jungbauer-Kreuz (Gedenkstätte an einen Verunglückten Tourengeher). In nordöstlicher Richtung weiter zur Gabelung der Wintermarkierungen Richtung Sigistal bzw. Pühringer Hütte nahe Schwaigbrunn.



 

Medien

 aussee tauplitzalm sigistal

 aussee tauplitzalm sigistal

Schwaigbrunn - Sigistalhöhe - Baumschlagerreith

Bevor sich der Weg nach links in Richtung Großes Tragl dreht, halten wir uns nach rechts - wir haben den höchsten Punkt unserer Tour, den Schwaigbrunn bereits erreicht. Wir folgen der leicht abfallenden Ebene nach rechts (es sind auch viele Schispuren zur leichteren Orientierung ersichtlich) bis wir zur Sigistalhöe und unserer Sigistalabfahrt gelangen.

Wir halten uns stets rechts am großen Felsen entlang und fahren durch das eindrucksvolle Sigistal hinunter bis zur Poppenalm, wo wir nach der schattigen Abfahrt noch eine kurze Sonnenpause umringt von der bergigen Aussicht genießen können.


Von der Poppenalm halten wir uns abermals rechts um durch einige Waldabschnitte und ein Geröllstück zur Baumschlagerreith-Hütte zu gelangen und nützen noch jedes Schneefleckerl um so wenig Weg wie möglich ohne Schi zurücklegen zu müssen.





 
Autor der Tour: Gerald & Gaby Kurz

 
Standorte

Beherberger

Naturfreundehaus, Grazerhütte Tauplitzalm
 
» Alle Standorte der Region
» Alle Touren der Region auf Google Maps


Suchen:

Tour
Kategorie
Gebiet
 
 

Bearbeiten