Bad Mitterndorf


Einst gab es im Zugangsgebiet vom Ennstal zum Ausseerland mehrere Dörfer - Unter-, Mittern- und Obersdorf. Mitterndorf ist das größte. Seit 1972 darf es in Anerkennung der Thermalquelle von Heilbrunn das "Bad" im Namen führen. Die Gegend war spätestens zur Römerzeit dauerhaft bewohnt und bildete ab dem 7. Jhd. einen Schwerpunkt der Besiedelung durch Slawen.
 

eMail: info.badmitterndorf@ausseerland.at
Web: http▀▀

Google Maps

Koordinaten im Dezimalsystem
Lat: 47.555 / Lon: 13.9328 / Ele: 809

Koordinaten im Bogenmaß
Nord:
13°55'58" / Ost: 47°33'18"

Touren



Bearbeiten