Himmeleck :: Wald am Schoberpass

Anzeigen der Tourenbeschreibung Virtuelle Freizeitkarte anzeigen Tour auf Google-Maps anzeigen GPS-Daten downloaden<br />KML, GPX Mediengalerie anzeigen Wald am Schoberpass Wald am Schoberpass Wald am Schoberpass Seite empfehlen Tour zum Vergleich merken Legende outdoorland.org HaftungsausschlussPDF downloaden Suche Flag de Flag en Flag it Flag un Freizeitkarte.at Logo  
 
  • Schitour Schitour
  • Beste Jahreszeit von Mai bis Sept.
  • Basisort 8781 Wald am Schoberpaß
  • Gesamtgehzeit 03:00
  • Höhenunterschied 915.2m
  • Neigung in Prozent 22.8% ↑
  • 4.67km
  • Hangausrichtung Ost/West
  • Schwierigkeit Schitouren/leicht
  • Kondition 6 von 10
  • Panorama 9 von 10
  • Erlebnis 7 von 10


Routenbeschreibung

Medien

Abfahrt vom Himmeleck

image

German: Hinweg

German: Vom Ortszentrum Wald am Schoberpass auf der Bundesstraße B113 nach Unterwald. Nach rechts (SW) abzweigen und der stets leicht steigenden Schotterstraße bis zum P des GH Jansenberger in der "Liesing" folgen.
Vom P nach N über die Brücke zum GH Jansenberger vlg. Beisteiner. Vom GH Jansenberger (bergseitig) ausgehend führt der markierte Weg flach am unteren Rand einer Wiese ca. 200m nach NO ehe sich dieser nach NW wendet und steil durch einen Hochwald bis zur Beisteiner Alm führt.
Von der Beisteiner Alm, ca. 1.640m auf dem in westlicher Richtung verlaufenden Höhenrücken über die Baumgrenze. Weiter über den nun sehr steilen Aufstieg zum Gipfel des Griesmoarkogels, 2.009m.



 

German: Rückweg

German: Der Aufstiegsspur über den steilen Gipfelhang bis dieser flach in den zur Beisteiner Alm verlaufenden Höhenrücken übergeht.
Je nach Schneelage nach NO über die freien Hänge bis vor die Liesingkaralm abfahren. Dem leicht steigenden Forstweg nach SO zur Beisteiner Alm und der Abstiegsspur folgend zum GH Jansenberger abfahren.



 
Autor der Tour: Gerald Kurz

German: Anreise

German: Von Wien/Graz kommend auf der Phyrnautobahn A9; Abfahrt Kalwang und weiter auf der Schoberpass-Bundesstraße B113 nach Wald am Schoberpass.

Von Salzburg/Linz kommend auf der Phyrnautobahn A9; Abfahrt Treglwang und weiter auf der Schoberpass-Bundesstraße B113 nach Wald am Schoberpass.

German: Unterkünfte

German: Unterkünfte der Region auf www.schoberpass.at

German: Orientierung

German: BEV-Karte 100 Hieflau 1:25000V (BMN 5815) BEV-Karte 131 Kalwang 1:50000
F&B WK 5062 - Nationalpark Gesäuse-Admont-Eisenerz
F&B WK 062 Gesäuse-Ennstaler Alpen-Schoberpass

German: Bemerkung

German: Lohnenswerte Schitour in den nördlichen Seckauer Alpen mit herrlichen Ausblicken zum Nationalpark Gesäuse, zu den Eisenerzer Alpen, zum Hochschwab, zu den höchsten Gipfeln der Seckauer Alpen mit Geierhaupt, 2.418m und dem Hochreichart, 2.416m; zu den Rottenmanner Tauern mit dem Bösenstein, 2.448m.
Alpinerfahrung wird vorausgesetzt!



Routenalternative

German: Hinweg

German: Dem Gratverlauf folgend zum Himmeleck.

German: Rückweg

German: Bis zu den Hütten der Liesingkaralm und von dort nach NO zum Steinbruch abfahren. Vom Steinbruch auf dem Forstweg nach rechts (SO) bis an dessen Ende und von dort über den bewaldeten Bergrücken zurück zum GH Jansenberger.

 
Standorte

» Alle Standorte der Region
» Alle Touren der Region auf Google Maps


Suchen:

Tour
Kategorie
Gebiet
 
 

Bearbeiten