Legende

 
Anzeigen der Tourenbeschreibung Virtuelle Freizeitkarte anzeigen Tour auf Google-Maps anzeigen GPS-Daten downloaden<br />KML, GPX Höhenprofil anzeigen Mediengalerie anzeigen Ausseerland - Salzkammergut Ausseerland - Salzkammergut Ausseerland - Salzkammergut Seite empfehlen Tour zum Vergleich merken Legende outdoorland.org HaftungsausschlussPDF downloaden Druckerdialog öffnen Suche Bergführer bei bergfuehrer.info anzeigen Flag de Flag en Flag it Flag un

Für die verschiedenen Schwierigkeitsgrade gelten demnach bei Flash-Animationen folgende Farben:


In den Detail-Infos werden die Schwierigkeitsgrade für wie folgt dargestellt:


Langlaufloipen: grau
Langlaufloipen können von jedermann, die entsprechende Ausrüstung vorausgesetzt, auch von Unerfahrenen bzw. Neueinsteigern begangen und abgefahren werden.

Schitouren/leicht: gelb
Schitouren ohne besondere Anforderungen führen meist durch mäßig steiles Gelände im Wald- Almenbereich, mitunter im Kammbereich.



Schitouren ohne besondere Anforderungen können von jedermann, die entsprechende Ausrüstung und körperliche Eignung vorausgesetzt, auch von Unerfahrenen bzw. Neueinsteigern begangen und abgefahren werden.

Schitouren/mittel: rot
Schitouren mit teilweise abschüssigen Passagen auf steilen Berglehnen, die besondere Vorsicht und hohe Ansprüche an Bergtüchtigkeit und Ausrüstung (z.B. Harscheisen) der Schitourengeher voraussetzen.

Gute körperliche Verfassung, Grundkenntnisse in Lawinenkunde und entsprechende Ausrüstung sind dabei selbstverständlich.

Schitouren/schwer: schwarz
Schitouren mit steilen Berglehnen und abschüssigen Passagen mit mehr als ca. 35 Grad Neigung, die besondere Vorsicht und hohe Ansprüche an Berg- bzw. Fahrtüchtigkeit und Ausrüstung (z.B. Harscheisen) der Schitourengeher voraussetzen.



Sehr gute körperliche Verfassung, bergsteigerische Erfahrung, entsprechende Ausbildung und Kenntnisse in Lawinenkunde sowie entsprechende Ausrüstung werden dabei vorausgesetzt.


Einteilung der Wege nach dem Wegekonzept:

Wanderwege: Wegweiserfarbe: Grau

Wanderwege sind gut und lückenlos markiert, ausreichend breit, zumeist nur mäßig steil, nicht ausgesetzt und auch bei schlechtem Wetter gefahrlos begehbar.
Wanderwege können von jedermann, auch von Kindern und älteren Menschen, mit gutem Schuhwerk und üblicher Wanderausrüstung gegangen werden.

Bergwanderwege: Wegweiserfarbe: Gelb

Bergwanderwege sind gut und lückenlos markiert, überwiegend schmal, oft steil angelegt und führen mitunter ausgesetzt durch das Gelände oder queren steile Berglehnen.
Bei schlechtem Wetter erfordert das Begehen von Wanderwegen besondere Vorsicht.
Bergwanderwege stellen besondere Ansprüche an Bergtüchtigkeit und Ausrüstung der Wanderer.

Zusätzliche Schwierigkeitsangabe: Signalrot

Wanderwege- und Bergwanderwege mit teilweise schmalen und abschüssigen Wegstrecken. Für trittsichere Personen mit entsprechender körperlicher Verfassung und gutem Schuhwerk, Schwindelfreiheit bedingt notwendig.

Schwere Bergwanderwege: Wegweiserfarbe: Gelb
Zusätzliche Schwierigkeitsangabe: Schwarz

Wanderwege- und Bergwanderwege mit schmalen, abschüssigen oder ausgesetzten Passagen.
Nur für Geübte geeignet. Trittsicherheit und Schwindelfreiheit unbedingt notwendig, zum Teil große Höhenunterschiede, Konditionsstärke und entsprechende Ausrüstung (Schuhwerk, Regenkleidung, Verpflegung) erforderlich. Bei schlechtem Wetter ist das Begehen gefährlich.

Unterteilung der Weg-Typen

 

Standorte

 

Standort-Ausstattung